Wir wollen eine gemeinsame, harmonische zukunft gestalten

In den vergangenen Jahren ist Deutschland bunter geworden. Gemeinsamer Horizont e.V. versteht sich als Bindeglied zwischen Alteingesessenen und neuen Mitbürger*innen. Wir wollen eine gemeinsame, harmonische Zukunft gestalten. Unsere Stärke gewinnen wir aus der Diversität und Solidarität unserer Mitglieder.

Unsere Vision

Integration ist keine Einbahnstraße: Sie funktioniert am besten, wenn sie auf gegenseitiger respektvoller Kommunikation und Kennenlernen beruht. Dafür steht bei uns der Mensch im Mittelpunkt.

Unsere Aufgabe

Eine diverse Gesellschaft bedeutet Arbeit – auf allen Seiten. Wir stellen uns dieser Herausforderung und wollen Verständnis füreinander, einen Dialog miteinander und ein Wir-Gefühl zueinander aufbauen.

Unser Ziel

Die deutsche Gesellschaft wird durch uns, unser Wissen und unsere Ansichten vielfältiger. Durch die Interaktion mit Einzelpersonen wollen wir unseren Beitrag für Kommunikation auf Augenhöhe leisten und Konflikte abbauen.

Spenden, zusammenarbeiten und in Kontakt bleiben

unterstütze uns

Unser Team

Ayham DeeB

Ayham kommt aus Syrien, er ist seit 2013 in Deutschland, seit 2016 arbeitet als Existenzgründungsberater und parallel studiert er an der HWR Unternehmensgründung und Nachfolge. Er hat in Syrien bereits BWL studiert und dann 3,5 Jahre in einer Bank gearbeitet. Ayham mag Musik und Reisen

Feras AlBatal

Feras Albatal absolvierte den Master Wirtschaftskommunikation an der HTW Berlin. Sein Schwerpunkt ist Kommunikation für NGOs. Für Gemeinsamer Horizont ist er für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunkation zuständig.

Mariana Karkoutly

Mariana Karkoutly ist Juristin. Sie hat einen Master in Sozialarbeit an der ASH absolviert und sich im Bezirk Marzahn/Hellersdorf als Mitglied im Integrationsbeirat engagiert. Zurzeit macht sie einen Master in Sozialwissenschaft an der HU und arbeitet mit Gemeinsamer horizont e.V. sowie mit Adopt A Revolution und ist Fellow von Humanity in Action.

Mohamed Amer

Mohamed hat an der Universität Bagdad Informatik studiert. Derzeit macht er seinen Master of Social Science an der HU Berlin. Er nutzt seinen multidisziplinären Hintergrund um Schulungen online und offline anzubieten und um Menschen bei der Entwicklung ihrer beruflichen Karriere zu unterstützen.

Nikola Antoun

Nikola studiert Medien- und Kulturwissenschaft an der HU Berlin. Er arbeitete zwei Jahre lang in der psychosozialen Therapieunterstützung für in Marzahn-Hellersdorf lebende Geflüchtete. Darüber hinaus engagiert er sich in der lokalen Flüchtlingspolitik und ist Mitglied im Integrationsausschuss der BVV und im Integrationsbeirat.

Peter Zweigler

Peter ist eigentlich Archäologe von Beruf. Vor einigen Jahren entschied er sich aber einen anderen Weg in seinem Leben einzuschlagen. Bei GH e.V. hat er viele interessante neue Menschen kennen gelernt, die seine Perspektive auf Deutschland und seine Heimatstadt Berlin immer wieder erneuern. Er freut sich über jede neue Herausforderung bei der Arbeit im Verein.

Reem MAher

Reem glaubt, dass Neugierde das ist, was uns alle antreibt, um zu lernen und zu entdecken, und so begann sie ihre Karriere als professionelle englisch-arabische Übersetzerin. Sie hat ihren Horizont erweitert, indem sie als Projektkoordinatorin und Trainerin für Design Thinking als Werkzeug für Innovation, Kreativität und Perspektivenwechsel einsetzt.

Ronny Mueller

Ronny Müller absolvierte ein Studium im Bereich Film und Fernsehen mit Schwerpunkt Schnitt und Ton. Früh erwarb er sich das nötige Handwerkszeug bei unzähligen Kurzfilmproduktionen. Bereits seit 2008 arbeitet er als freischaffender Videoeditor, mit Spezialisierung auf Spiel-, Dokumentar-, und Imagefilme.

Durch die weitere Nutzung dieser Seite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close